Möwen hinter dem Dorschboot

Möwen hinter dem Dorschboot

Letzte Fangzeit ausgeläutet.

Dorschboot, hafenwärts den Kiel!

Jagderleben hat's bedeutet

Freizeitfischern, frei von Not,

Fangen, Töten fast nur Spiel.

 

Beute säubert man von allen

Teilen Mensch' nicht zum Verzehr.

Erster Bauchschnitt - und schon fallen

Möwen schreiend aus dem Himmel,

wo die Luft noch eben leer.

 

Weit gesperrt die Schnabelzangen

rudern hinterm Heck sie her,

Weggeworf'nes aufzufangen:

Kopf, Herz, Leber, Därme, Blasen

zwischen Reling und dem Meer.

 

Hälse, würgend, fast zerspringen.

Brocken, der zu groß, versinkt.

Schnäbel, zwei, ein Darmstück fingen

prall von Kot, wird weggerissen,

bis ein Sieger es verschlingt.

 

Kleine sind leer ausgegangen.

Deck geschrubbt, es gibt nichts mehr!

Jammerschrei noch voll Verlangen.

Hunger treibt zu neuer Suche.

Hinterm Heck die Luft ist leer.

 

zurück

   
© Friedrich Treber